V-Brake richtig einstellen - Anleitung für deine Felgenbremse

 

How To - V-Brake Felgenbremse richtig einstellen:

✔ VIDEO-Schnellanleitung
✔ Benötigtes Werkzeug
✔ Was ist eine V-Brake
✔ Vorgehen Schritt-für-Schritt
✔ Hilfreiche Infos & Tipps
✔ FAQ

 


 

Inhaltsverzeichnis

Das brauchst du zum V-Brake einstellen bzw. wechseln

Was ist eine V-Brake Felgenbremse?

Warum sich Felgenbremsen verstellen

Vor dem Wechseln oder Einstellen unbedingt beachten

Felgenbremse einstellen & Beläge wechseln Schritt-für-Schritt

Bremszug erneuern / auswechseln Schritt für Schritt

Bremsbeläge richtig Ausrichten

Häufige Probleme mit V-Brake Felgenbremsen

Hilfreiche Infos & Tipps zum V-Brake einstellen

 


 

Kennst du es auch: Zu locker eingestellte Bremshebel, ein Nachlassen der Bremswirkung oder die V-Brake schleift beim Fahren? Die meisten Fahrräder sind mit einer mechanischen V-Brake Felgenbremse ausgestattet. Sie ist sehr effektiv, technisch einfach aufgebaut und lässt sich schnell einstellen. Wenn du unsere Anleitung zum Einstellen, Warten und Reparieren deiner V-Brake Felgenbremse beachtest, wirst du lange Freude an einer effizient eingestellten Fahrradbremse haben.

 


 

Das brauchst du zum V-Brake einstellen bzw. wechseln

Dieses Werkzeug benötigst du um deine V-Brake einzustellen.

Möchtest du deine V-Brake Felgenbremse einstellen oder Bremsbeläge tauschen, dann benötigst du folgende Dinge:

  • 5 mm Inbusschlüssel
  • Kleiner Schraubenzieher (meist Kreuzschlitz)
  • Neue Bremsbeläge / Bremsbacken (falls diese abgefahren sind)
  • Bowdenzug inkl. Hülse (falls dieser verschlissen ist)

 


 

Was ist eine V-Brake Felgenbremse?

Das Einstellen der Felgenbremse, auch genannt V-Brake, an deinem Fahrrad.

Eine V-Brake auch Felgenbremse genannt, besteht aus den 4 Komponenten: Bremshebel, Bremszug (Bowdenzug), Bremsarme sowie den Bremsbacken (oder auch Bremsbeläge bzw. Bremsschuhe genannt). An den Bremsarmen werden die Bremsbeläge befestigt.

Die Bremsarme werden über den Bremszug angesteuert. Um das symmetrische Bewegen beider Bremsarme zur Felge hin sicherzustellen, existiert an mindestens einem der Bremsarme eine kleine Einstellschraube, um die Spannung der Rückholfeder einzustellen.

Beim Betätigen des Bremshebels zieht der Bremszug die beiden Bremsarme V-förmig zusammen. Die Bremsbeläge greifen die Felge gleichmäßig von beiden Seiten und das Rad wird gebremst.

 


 

Warum sich Felgenbremsen verstellen

So stellst du deine V Brake und deine Felgenbremse richtig ein, so sieht eine V-Brake aus.

Je stärker der Anpressdruck der Bremsbeläge auf der Felge, desto höher ist die Reibung zwischen Felge und Bremsgummi. Gerade bei neuen Fahrrädern längen sich die Bowdenzüge der V-Brake noch ein bisschen. Das führt dazu, dass sich die Bremshebel weiter zum Lenkergriff ziehen lassen und die Bremswirkung der Felgenbremse nachlässt.

Kleine Justierungen der V-Brake lassen sich durch Nachziehen der Stellschraube Bremshebel erledigen. Sollte dies nicht ausreichen, dann schau dir gerne unsere Schritt-für-Schritt Anleitung weiter unten an, um deine Felgenbremse richtig einzustellen.

Auch nutzen sich Bremsbeläge mit der Zeit ab. Bei staubfreier Fahrbahn und trockenem Wetter halten die Bremsbeläge gerne mehrere tausend Kilometer. Anders sieht das bei Regen und Dreck aus.

Kleinste Partikel zwischen Bremsgummis und Felge führen hier schnell zu hohem Verschleiß der Beläge. Daher solltest du deine Bremsbeläge regelmäßig auf Verschleiß kontrollieren und diese ggf. austauschen. Wie das funktioniert erfährst du jetzt.

 


 

Vor dem Wechseln oder Einstellen unbedingt beachten

Das solltest du vor dem Einstellen der Felgenbremse unbedingt beachten.

Die Bremse am Fahrrad erfüllt eine wichtige Sicherheitsfunktion. Defekte können hier schnell zu Unfällen führen. Bevor du dich also an das Einstellen deiner V-Brake machst, bietet es sich an, folgende Dinge auf Funktion und Beschädigung zu überprüfen:

  • Sind die Bremshebel fest und ohne Spiel?
  • Sind die Bremszüge intakt und ohne Beschädigung?
  • Sind die Bowdenzüge ausgefranst?
  • Ist die Zugumlenkung (falls vorhanden) in Takt?
  • Sind die Beläge bereits abgefahren und ist ein Austausch nötig?

 


 

Felgenbremse einstellen & Beläge wechseln Schritt-für-Schritt

Felgen Bremse richtig Ausrichten, Schritt für Schritt Anleitung für die Einstellen der V Brake.

Du hast die oben genannten Punkte überprüft und dir alle benötigten Werkzeuge & Ersatzteile besorgt? Prima, dann kann es jetzt losgehen deine V-Brake richtig einzustellen und ggf. Bremsbeläge zu tauschen. Dafür gehst du folgendermaßen vor:

  1. Stellschraube am Bremshebel komplett festdrehen / eindrehen (Kontermutter vorher lösen)
  2. Bremszug aus Zugumlenkung nehmen um Felgenbremse zu lösen
  3. Klemmschraube des Bowdenzugs an den Bremsarmen lösen
  4. Rückholfedern der Bremsarme aushebeln und somit lösen
  5. Mit 5 mm Inbusschlüssel die Bremsbeläge lösen und ggf. tauschen (Reihenfolge der Unterlegscheiben beachten)
  6. Bremsbeläge so fixieren, dass diese noch mit der Hand bewegt werden können
  7. Bremsbeläge gerade und ca. 1,5 - 2 mm unterhalb des Mantels / Reifens ausrichten (nicht zu hoch & nicht zu tief, damit der Reifen nicht beschädigt wird - und sich die volle Bremswirkung entfalten kann)
  8. Rückholfedern der Bremsarme wieder einlegen
  9. Bremszug wieder in die Zugumlenkung einhängen
  10. Ende des Bowdenzugs ziehen und soweit spannen, dass zwischen Bremsbelägen und Felge auf jeder Seite ca. 3 mm Abstand sind
  11. Mit der anderen Hand die Klemmschraube des Bowdenzugs wieder festziehen, damit die Bremsarme in der gewünschten Position fixiert sind
  12. Bremse testen, ggf. Feinjustierung der Bremshebel über Stellschraube durchführen
  13. Bewegen sich die Bremsarme einseitig, lässt sich dies durch Verstellen der Rückholfeder-Vorspannung mit einem kleinen Schraubenzieher synchronisieren
  14. Fertig!

 


 

Bremszug erneuern / auswechseln Schritt für Schritt

Bremsbezug an der Felgenbremse, V-Brake auswechseln, Schritt für Schritt Anleitung.

Sollte dein Bremszug defekt sein oder der Bowdenzug ausgefranst sein, dann solltest du diesen unbedingt auswechseln. Wie das schnell und einfach funktioniert erfährst du hier:

  1. Stellschraube und Kontermutter an Bremshebel festdrehen bis die Spalte der Kontermutter und Stellschraube mit dem Spalt im Bremshebel in einer Linie sind
  2. Bremszug aus Zugumlenkung lösen um Felgenbremse zu lösen
  3. Klemmschraube des Bowdenzugs am Bremsarm lösen
  4. Bautenzug über den Spalt aus der Aufnahme im Bremshebel entnehmen
  5. Neuen Bowdenzug in die Aufnahme im Bremshebel und Stellschraube einlegen
  6. Kontermutter verdrehen, damit Bowdenzug in Führung bleibt
  7. Bremszug in Zugumlenkung legen
  8. Neuen Bowdenzug durch die geöffnete Klemmschraube fädeln und auf gewünschte Spannung bringen
  9. Bowdenzug mit Klemmschraube am Bremsarm fixieren
  10. Fertig!

 


 

Bremsbeläge richtig Ausrichten

Bremsbeläge and er Felgenbremse einstellen.

Der Bremsbelag lässt sich über die 5 mm Inbus-Mutter sichern bzw. lösen & bewegen. Zum einen in der Höhe am Bremsarm, zum anderen in seiner Position zur Felge. Wie bereits erwähnt, ist es wichtig die Reihenfolge der Unterlegscheiben beim Bremsklotz zu beachten.

Die spezielle Anordnung der Unterlegscheiben bildet ein Kugelgelenk, welches wichtig für die korrekte Funktion der V-Brake ist. Durch dieses Kugelgelenk lässt sich auch der leicht fixierte Bremsbelag in alle Richtungen bewegen und somit perfekt auf die Felge einstellen.

Achte dabei unbedingt darauf, dass der Bremsbelag beim Ziehen der Bremse gleichmäßig die Felge berührt. Zu keiner Zeit dürfen die Bremsbeläge den Reifen berühren, um ein Platzen des Reifen oder Schlimmeres zu verhindern.

Moderne Bremsbeläge erleichtern die Montage: Sie haben sowohl die Laufrichtung des Rades als auch die richtige Seite auf der sie montiert werden angegeben.

 


 

Häufige Probleme mit V-Brake Felgenbremsen

Warum funktioniert das Einstellen der V Brake / Felgenbremse bei mir nicht? Die häufigsten Probleme beim Einstellen der V-Brake.

 

Bremsen bewegen sich ungleich

Bewegen sich die Bremsbeläge beim Bremsen nicht synchron auf die Felge zu, dann ist die Spannung der Rückholfeder der Bremsarme zu hoch bzw. zu schwach. Die Lösung dazu ist einfach: Mit einem kleinen Schraubendreher die Spannung so lange regulieren, bis beide Arme wieder gleichmäßig zur Felge ziehen.Auch sehr alte Federn oder Dreck können dazu führen, dass sich die Fahrradbremse ungleichmäßig bewegt. Hier sollte die Feder getauscht, der Bremsarm gereinigt und die Rückholfeder und Aufnahme der Bremsarme vorsichtig geölt werden. Aber Achtung: Kein Öl auf Reifen, Felge und Bremsbeläge bringen!

 

Bremsen schleifen

Gerade im Wiegetritt, können sich die Reifen durch die dabei wirkenden Kräfte einige Millimeter nach links und rechts kippen. Dies kann dazu führen, dass die Felge an den Bremsbelägen schleift. Meist ist die Ursache, dass der linke oder rechte Abstand der Bremse zur Felge größer ist. Somit bewegen sich die Bremsen ungleich zueinander. Die Lösung ist hierbei wieder über das Regulieren der Spannung der Rückholfeder in den Bremsarmen, bis beide Bremsbeläge den gleichen Abstand zur Felge besitzen.Eine weitere Ursache könnte sein, dass einer oder beide Bremsbeläge zu dicht an der Felge liegen. Sollte dies der Fall sein, lässt sich dies durch Justieren an der Stellschraube am Bremshebel lösen.

 

Bremsen quietschen

Meist liegt das Quietschen der Felgenbremse an abgenutzten Bremsbelägen, falscher Einstellung der V-Bremse oder Verunreinigungen durch Schmutz, Öl oder Fettablagerungen. Die Erneuerung der Bremsbeläge sowie Reinigung von Felge und alten Bremsbeläge schafft hier Abhilfe. Auch solltest du darauf achten, dass deine V-Brake den oben beschriebenen Abstand zur Felge hat und richtig positioniert ist.

 


 

Hilfreiche Infos & Tipps zum V-Brake einstellen

Hilfreiche Tipps zum Einstellen der Felgenbremsen und Einstellen der V Bremse.

Achte darauf deinen Bremshebel nicht zu fest oder zu leicht einzustellen: Sind die Bremshebel zu leicht eingestellt, kann es sein, dass du nicht die volle Bremsleistung deiner V-Brake abrufen kannst. Sind sie zu fest eingestellt kannst du nicht gefühlvoll bremsen und es besteht die Gefahr, dass die Reifen blockieren.

Bremsbeläge in der richtigen Orientierung einlegen: Manche Bremsbeläge sind gewölbt und daher nur auf einer bestimmten Seite der Felge zu verwenden. Daher unbedingt den Radius des Bremsbelags und der Felge beachten.

Bremsbeläge in richtige Richtung montieren: Es gibt Bremsbeläge, die ein kurzes und ein langes Ende besitzen. Achte darauf, dass das kurze Ende der Beläge immer in Fahrtrichtung nach hinten zeigt.

Wenn sich Bremsbeläge beim Festziehen mitdrehen: Mit der einen Hand den Bremsbelag in der richtigen Position fixieren und mit der zweiten Hand fest drehen.

Den richtigen Abstand der Bremsbeläge zur Felge: Eine 2 Cent Münze zwischen Bremsbelag und Felge auf beiden Seiten hilft dir einen gleichmäßigen Abstand von 3-4 mm einzuhalten. Dann kannst du den gespannten Bautenzug einfach fixieren. Hierzu gibt es auch Einstelllehren, welche aber nur für Vielfahrer Sinn machen.

Auf Verschleiß kontrollieren & reinigen: Achte beim Einstellen deiner Fahrradbremse immer auch auf den Verschleiß deiner Felgen. Diese haben meist eine Kontroll-Rille. Solange diese gut tast- und erkennbar ist, ist alles im grünen Bereich. Das Entfernen von Verschmutzungen auf der Felge verlängert die Lebenszeit von Bremsbelägen und Felge.

 


 

Hat dir der Blogeintrag gefallen? Bewerte uns oder schreibe einen Kommentar :) 

Schau doch auch mal in unserem Fahrradzubehör Shop vorbei: ZUM SHOP

Du willst Fahrrad-News + aktuelle Aktionen von uns erhalten? → Newsletter Abonnieren

Du bist mehr auf Facebook unterwegs? → HiLo sports auf Facebook

Folge uns auf Instagram! → HiLo sports auf Instagram

Du schaust lieber Videos? → HiLo sports YouTube Kanal

 


 

FAQ - Wechseln von V-Brake

Was ist die Griffweite der Bremshebel?

Ergonomisch angeordnete Bremshebel sparen extrem Kraft, vor allem bei langen Abfahrten. Um die Griffweite der Bremshebel einzustellen, haben diese meist eine kleine Stellschraube passend für 2-3 mm Inbusschlüssel. Damit kannst du die Schraube so weit festdrehen, bis der Bremshebel angenehm für deine Fingerlänge ist.

 

Was ist die richtige Hebelposition?

Dein Bremshebel sollte, bei normaler Sitzposition, eine Linie mit deinen Unterarmen bilden. Somit ist das Bremsen besonders kraftsparend und fühlt sich angenehm an.

 

Was sind Kartuschen-Beläge oder Beläge mit Cartridge-System?

Es gibt zwei verschieden Arten von Belägen für V-Bremsen: Einteilige- und Kartuschen-Systeme. Einteilige Beläge werden vollständig ausgetauscht. Bei Kartuschen wird lediglich der Belag entfernt d.h. Sicherungssplint herausziehen und Belag gegen die Fahrtrichtung herausschieben. Unbedingt beim Kauf beachten: Es gibt die Beläge in unterschiedlichen Längen.

 

Was sind die richtigen Beläge für mein Fahrrad?

Egal ob einteilig oder Kartuschen-System. Beide Typen gibt es für unterschiedliche Anforderungen. Hast du Keramikbeschichtete Felgen, dann benötigst du Beläge, die für Keramikfelgen geeignet sind. Auch gibt es Beläge speziell für Nässe, Schlamm, Trockenheit usw.

 

Fazit

Fahrradbremsen richtig einstellen oder Beläge der V-Brake wechseln ist einfacher als gedacht. Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag weiterhelfen konnten. Wenn du dich an unsere Infos und Anleitung in diesem Beitrag hältst, kannst du deine Felgenbremsen schnell und einfach selbst einstellen bzw. auswechseln.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen