Fahrradlenker einstellen: Höhe, Neigung und Position

Fahrradlenker richtig einstellen: Lenkerhöhe, Neigung und Richtung perfekt eingestellt

 

Fahrradlenker einstellen | So stellst du Höhe, Neigung und Position ein | Ergonomische Sitzposition durch optimale Fahrrad Lenker Einstellung

 


 

Inhaltsverzeichnis

Die ideale Lenkerhöhe

Lenkerhöhe beim Trekkingrad

Lenkerhöhe beim Mountainbike

Lenkerhöhe beim Rennrad

Anleitung: Lenker Höhe richtig einstellen

Die ideale Lenkerneigung

Lenker in eine gerade Position bringen

 


 

Die ideale Lenkerhöhe

Eines ganz vorweg: Es gibt leider keine allgemein gültige Formel für die perfekte Höhe des Fahrradlenkers. Denn die passende Höhe hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Faktoren sind: Fahrradtyp, Körpergröße des Fahrers, bevorzugte Sitzposition, Rennfahrer oder kein Rennfahrer.

In diesem Beitrag helfen wir dir für deine Größe und deinen Fahrradtyp eine angenehme Lenkerposition zu finden. Die ist nämlich wichtig für angenehmes Fahrradfahren. Denn wenn der Lenker nicht passend für den Fahrer eingestellt ist, kann das zu Rückenschmerzen und eventuell auch tauben Händen (in Verbindung mit falscher Griffauswahl) führen.

Die Lenkerhöhe im Allgemeinen lässt sich einfach durch die Sitzhaltung überprüfen. Die Höhe ist für den Alltags-Hobby-Radfahrer prinzipiell richtig eingestellt, wenn das Becken leicht nach vorne kippt. Und der Rücken ein leichtes Hohlkreuz bildet. Wenn du diese Position auf dem Fahrrad hast, dann formt sich die Wirbelsäule zu ihrer natürlichen S-Form.

Bevor du den Lenker einstellst solltest du immer den Sattel richtig einstellen. Dann kannst du die Sattelposition als Ausgangspunkt für die Lenkereinstellung nehmen.

 


 

Lenkerhöhe beim Trekkingrad

So stellst du die Lenker Höhe beim Trekkinrgad ein.

Beim Trekking Rad steht der Komfort im Mittelpunkt. Da das Trekkingrad für längere, ausgedehnte Fahrradtouren ausgelegt ist. Die Sitzposition ist relativ aufrecht. Der Lenker steht normalerweise immer einiges höher als der Fahrradsattel. Das schont Arme und Handgelenke während der Fahrt.

Durch die aufrechte Sitzposition lastet weniger Gewicht auf den Händen. Der optimale Winkel zwischen Rumpf und Armen ist bei ca. 90 Grad. Desto kleiner der Winkel ist, desto komfortabler ist deine Sitzposition.

 


 

Lenkerhöhe beim Mountainbike

Lenker Höhe beim MTB richtig einstellen.

Auf dem MTB bist du von der Sitzposition sportlicher unterwegs, als auf dem Trekking Bike. Deshalb gilt hier die Norm, den Fahrradlenker auf selber Höhe zu positionieren wie den Fahrradsattel. Wenn du noch sportlicher unterwegs sein willst, dann stell den Lenker 2-5cm tiefer als den Sattel. Dann wird die Sitzposition sportlicher.

Viele Rennfahrer nutzen hier noch mehr Sattelüberhöhung, für noch mehr Power am Pedal. Allerdings sind die Rennfahrer auch von der Rumpfmuskulatur her besser ausgebildet und haben dann auch keine Probleme damit.

Der Winkel zwischen Schultern und Armen ist beim Mountainbike über 90 Grad. Zudem kannst du den Winkel deines Rückens überprüfen. Du solltest im Optimalfall einen Winkel zwischen 30 bis 50 Grad zum Boden haben.

Wenn du hingen den Fahrradlenker für dein Downhill MTB einstellen möchtest, sollte der Lenker höhergestellt sein, als der Sattel. Denn bei schnellem Fahren bergab, würde ansonsten zu viel Gewicht auf dem Vorderrad lagern.

 


 

Lenkerhöhe beim Rennrad

Lenker Höhe beim Rennrad ordentlich einstellen.

Beim Rennrad spielt die Aerodynamik, das Windschlüpfrige, die größte Rolle. Deshalb ist hier auch die Sitzposition so ausgelegt, dass der Fahrer möglichst schnell ist. Für sportliche Rennradfahrer sollte der Sattel einige cm über dem Fahrradlenker sein. Ca. 8 cm unter dem Sattel eignen sich für sportliche Fahrer sehr gut. Wenn es etwas bequemer sein darf, dann stelle den Lenker 4-6 cm tiefer als den Sattel.

Der Winkel zwischen Rumpf und Armen ist noch höher als beim Mountainbike. Daher hast du als Fahrer eine noch flachere Position, was dich windschlüpfriger macht. Der Winkel deines Rückens sollte beim Rennrad zwischen 15 bis 30 Grad liegen. Sprich ein 15 bis 30 Grad Winkel zum Boden ist hier optimal.

 


 

Anleitung: Lenker Höhe richtig einstellen

Nun da du weißt wie du die richtige Höhe für deinen Fahrradlenker herausfindest, bekommst du eine Schritt für Schritt Anleitung für die praktische Umsetzung. Es gibt hier 2 Unterscheidungen. Nämlich wie du das bei einer gewöhnlichen Innenklemmung und bei einem A-Head Vorbau machst:

 

Innenklemmung

So verstellst du den Fahrrad Lenker bei einer Innenklemmung.

Die Innenklemmung ist standardmäßig bei älteren Fahrrädern oder bei einfacheren Fahrradmodellen verbaut. Hier kannst du die Fahrradlenker Höhe einfach selbst einstellen. Dafür benötigst du lediglich einen Inbusschlüssel.

1.Entferne die Staubkappe am Vorbau

2.Dreh mit dem Inbusschlüssel die verbaute Schraube heraus.

3.Soblad sich der Lenker bewegen lässt, drücke ihn nach unten oder ziehe nach oben. Je nachdem in welche Richtung du den Fahrradlenker verstellen willst.

TIPP: Wenn sich der Lenker nicht bewegen lässt, schlage leicht mit einem Hammer auf den Inbusschlüssel. Das hilft meistens.

4.Wenn du den Lenker auf die richtige Höhe gebracht hast, dann zieh die Schraube wieder fest.

5.Kontrolliere ob die Lenkerhöhe passt.

6.Nachdem du die Schraube sauber verschlossen hast, kannst du die Staubkappe wieder aufsetzen.

 

Ahead Vorbau

So verstellst du den Fahrrad Lenker bei einem Ahead Vorbau.

Im Gegensatz zur Lenkerklemmung warten beim Ahead Vorbau bereits 3 Schauben auf dich. Hierfür brauchst du meistens einen 4er und einen 5er Inbusschlüssel.

1.Löse die obere und die beiden unteren Schrauben.

2.Dann ziehst du den Vorbau samt der Kappe darüber (A-Head Kappe) ab.

3.Danach kannst du die Spacer bzw. Ringe unter dem Vorbau abnehmen.

4.Möchtest du den Fahrradlenker erhöhen: Dann platziere alle Spacer bzw. Ringe unter dem Vorbau.

5.Möchtest du den Fahrradlenker niedriger stellen: Dann platziere die Spacer bzw. Ringe über dem Vorbau.

6.Zieh nun die obere Schraube auf der Kappe an. Aber pass auf: Zieh sie nicht zu fest an. Denn sie ist nur zum Feststellen der Gabel.

7.Taste dich langsam, mit einer halben Umdrehung zum richtigen Halt heran. Prüfe immer wieder ob deine Gabel noch Spiel hat.

8.Zum Schluss ziehst du die beiden seitlichen Schrauben mit deinem Inbusschlüssel fest.

TIPP: Solltest du deine gewünschte Lenkerhöhe trotzdem nicht erreichen: Dann dreh den Vorbau um. Das ist ohne Probleme möglich. Dabei wird der Lenker noch höher oder tiefer. Sollte das immer noch nicht reichen, benötigst du einen anderen Vorbau. Erkundige dich da am besten bei deinem Fahrradhändler vor Ort.

 


 

Die ideale Lenkerneigung

So stellst du die ideale Fahrradlenker Neigung ein.

Nun da die Lenkerhöhe passt, kannst du noch die Neigung einstellen. Auch die ist sehr wichtig für eine gute Körperhaltung auf dem Fahrrad.

Dabei ist es wichtig, dass deine Arme leicht gebeugt sind. Sie sollten auf keinen Fall komplett durchgestreckt sein. Denn durchgestreckte Arme können dein Körpergewicht nicht gut abfedern, wenn du über Unebenheiten fährst.

Je weiter die Neigung des Lenkers nach unten zeigt, desto durchgestreckter sind deine Arme. Bedeutet, wenn du die Arme weniger durchgestreckt haben möchtest, solltest du die Neigung nach oben verstellen.

TIPP: Stark gebogene Lenker sollten nur leicht in der Neigung verstellt werden, nie zu stark verstellen.  Die meisten Lenker haben eine Neigungs-Skala, der maximal Wert sollte nie überschritten werden.

Für die Einstellung der Lenker Neigung benötigst du lediglich einen Inbusschlüssel. Nimm diesen am besten auf der ersten Radausfahrt mit. Ob die Lenkerneigung wirklich perfekt zu dir passt, wirst du nach den ersten Kilometern merken.

 


 

Lenker in eine gerade Position bringen

So bringst du deinen Fahrrad Lenker in eine gerade Position.

Gerade wenn dein Fahrrad neu geliefert wird oder aus anderen Gründen transportiert wurde, ist der Fahrradlenker häufig verstellt. Den Lenker bekommst du ganz einfach mit Hilfe eines Inbusschlüssels wieder gerade. Hier ein Video wie du deinen Lenker gerade ausrichten kannst:

 

 

Um den Lenker gerade zu bekommen gehst du folgendermaßen vor:

1.Öffne die Schrauben mit einem Inbusschlüssel.

2.Dann fixierst du deinen Vorderreifen mit den Beinen.

3.Und bringst den Lenker in eine gerade Position.

4.Dann ziehst du die Schrauben wieder fest. Am Besten auf das genannte Drehmoment deines Herstellers.

5.Richtig eingestellt hast du, wenn: Die Reifen-, Vorbau-, Oberrohrlinie gerade ist.

 


 

Fazit

Wenn du nun deine Lenkerhöhe, die Lenkerneigung und die Ausrichtung eingestellt hast, steht einer tollen Radausfahrt nichts im Weg. Nun hast du eine angenehme Sitz- und Griffposition. Vor allem dein Rücken wird es dir langfristig sehr danken.

Nimm bei der ersten Radausfahrt zur Sicherheit einen Inbusschlüssel mit. Viele Fehleinstellungen werden dir erst in der Praxis nach den ersten Kilometern auffallen. In diesem Sinne viel Spaß beim Radfahren 😊

 


 

Hat dir der Blogeintrag gefallen? Bewerte uns oder schreibe einen Kommentar :) 

Schau doch auch mal in unserem Fahrradzubehör Shop vorbei: ZUM SHOP

Du willst Fahrrad-News + aktuelle Aktionen von uns erhalten? → Newsletter Abonnieren

Du bist mehr auf Facebook unterwegs? → HiLo sports auf Facebook

Folge uns auf Instagram! → HiLo sports auf Instagram

Du schaust lieber Videos? → HiLo sports YouTube Kanal

 


 

FAQ - Häufig gestellte Fragen zzum Thema Fahrrad Lenker einstellen

 

Welche Lenkerhöhe ist beim Fahrrad die richtige für mich?

Welche Lenkerhöhe die richtige für dich ist hängt von 3 Faktoren ab: Der Fahrradtyp, die Körpergröße und das eigene Wohlbefinden. Je nachdem welches Fahrrad du fährst (Trekkingrad, Mountainbike, Rennrad) ist die Sitzposition per se eine Andere. Zudem kommt es auf deine Körpergröße drauf an und ob du sportlich fahren möchtest oder gemütlich. Die Faustformel:
Trekking Rad: Der optimale Winkel zwischen Schultern und Armen ist bei 90 Grad.
MTB: Du solltest im Optimalfall einen Winkel zwischen 30 bis 50 Grad zum Boden haben.
Rennrad: Hier sollte der Winkel zwischen 15 bis 30 Grad zum Boden liegen.

 

Welches Werkzeug benötige ich um meinen Fahrradlenker einzustellen?

Um deinen Lenker einzustellen benötigst du lediglich einen Inbusschlüssel. Eventuell in unterschiedlichen Größen, beachte bei der Auswahl der Größe die Herstellerangaben.

 

Wie kann ich meinen Fahrrad Lenker höherstellen?

Prinzipiell gibt es 2 Unterschiede zu beachten:
1. Höher stellen eines Vorbaus mit Innenklemmung
2. Höher stellen eines Ahead Vorbaus.

Die Verstellung bei einer Innenklemmung ist recht einfach. Dabei lockerst du die Schrauben und bringst deinen Lenker auf die gewünschte Größe. Danach schließt du die Schrauben wieder.

Beim Ahead Vorbau öffnest du 3 Schrauben. Und arbeitest dafür mit den Spacern. Diese legst du so ein, damit dein Lenker schlussendlich die ideale Höhe hat. Zum Schluss die 3 Schrauben wieder ordentlich schließen.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen