Fahrrad Trinkflaschen Vergleich: Kunststoff, Alu, Edelstahl

In diesem Blog Beitrag erfährst du welche Fahrrad Trinkflasche am Besten ist: Alu, Kunststoff oder Edelstahl.
Vergleich Fahrrad Trinkflaschen | Test: Kunststoff, Alu, Edelstahl | Größen Empfehlung | Radfahr Trinkflasche Kauf Empfehlung

 


 

Inhaltsverzeichnis

Unterschiedliche Materialien für Fahrrad Trinkflaschen

Unterschiedliche Größen für Trinkflaschen

Hygienische Reinigung von Trinkflaschen

Welche Getränke gehören in Fahrrad Trinkflaschen

Welche Getränke gehören nicht in Trinkflaschen

 


 

Du möchtest dir eine Fahrrad Trinkflasche kaufen und weißt noch nicht welche? Dann bist du bei diesem Beitrag genau richtig. Wir erklären dir welche unterschiedlichen Materialien es gibt. Welche Größe für dich geeignet ist und auf was du bei der Reinigung der Radfahr Trinkflaschen achten solltest.

 


 

Unterschiedliche Materialien für Fahrrad Trinkflaschen

Prinzipiell gibt es 3 unterschiedliche Materialen, aus denen Fahrrad Trinkflaschen gefertigt sein können: Kunststoff, Aluminium und Edelstahl. Alle 3 Flaschenarten haben Vor- und auch Nachteile. Auf diese gehen wir nun im Detail ein:

 

(Bio) Kunststoff Flaschen

Fahrrad Trinkflaschen aus Bio Kunststoff sind eine umweltfreundliche Alternative.

Kunststoff Flaschen sind der Klassiker unter den Fahrrad Trinkflaschen. Sie sind die meist verkaufenden Modelle. Da sie leicht sind und gut quetschbar. Bei Kunststoff solltest du beim Kauf darauf achten, dass sie frei von Weichmachern sind und lebensmittelecht. Das erkennst du am Flaschenboden an den Symbolen, die angebracht sind. Früher galten Kunststoffflaschen auf Grund des schädlichen BPAs als sehr umstritten. BPA ist ein Weichmacher, welcher früher im Kunststoff war. Mittlerweile ist BPA in der EU jedoch verboten.

Mittlerweile gibt es nicht nur normale Kunststoff Flaschen, sondern auch Bio basierter Kunststoff, z.b. aus Zuckerroh. Normale Kunststoffflaschen haben als Rohstoff Erdöl. Zuckerrohrflaschen hingegen werden aus dem Rohstoff Zuckerrohr hergestellt. Die Flasche hat dieselben Eigenschaften wie herkömmliche Kunststoff Flaschen und hat alle Vorzüge. Jedoch ohne den Einsatz vom fossilen Rohstoff, dem Erdöl.

VORTEILE Kunststoff Flaschen: quetschbar, griffig, leicht

NACHTEILE Kunststoff Flaschen: Hygiene, instabil, anfällig

 

Aluminium Flaschen

Radfahr Trinkflasche aus Aluminium Material.

Aluminium Trinkflaschen gehören auch zu den beliebten Fahrrad Trinkflaschen. Aluminium an sich gilt jedoch als gesundheitsschädlich, bei zu häufigem und vor allem falschem Gebrauch. Die Aluminiumsalze, Aluminiumchlorid werden wissenschaftlich getestet und diskutiert. Zwar bildet Alu an der Oberfläche eine Oxidschicht aus, die reaktionsträge ist. Eine Gesundheitsgefährdung kann aber bei salzigen und sauren Flüssigkeiten nicht ausgeschlossen werden.

Deshalb sollten keine Getränke wie Fruchtsäfte in der Alu Trinkflasche getrunken werden. Wir empfehlen, wenn möglich nur Wasser aus der Flasche zu trinken. Damit lösen sich (fast) keine Schadstoffe aus dem Aluminium heraus. Man muss hier aber erwähnen, dass diese Schadstoffe sich, wenn überhaupt nur in minimalster Dosis lösen. Was einem erwachsenen Menschen in der Regel auch bei häufiger Nutzung nicht schaden wird. Trotzdem sollte natürlich Vorsicht walten, denn die Gesundheit steht immer an erster Stelle.

Alu hat den Vorteil, dass es leichter ist als Edelstahl, deshalb gut geeignet für Fahrradtouren. Und es hält Getränke besser kalt, als Kunststoff Trinkflaschen.

VORTEILE Alu Flaschen: stabil, halten Getränke länger kühl als Kunststoff

NACHTEILE Alu Flaschen: nicht elastisch, stehen im Verdacht gesundheitsschädlich zu sein

 

Edelstahl Flaschen

Trinkflaschen zum Radfahren aus doppelwandigem Edelstahl

Edelstahl Trinkflaschen sind die teuerste Alternative unter den Fahrrad Trinkflaschen. Dafür auch die hochwertigste. Die HiLo sports Edelstahl Trinkflasche ist zudem doppelwandig, isoliert und hält Getränke bis zu 24 Stunden kalt und bis zu 12 Stunden warm.

Edelstahl Fahrrad Trinkflaschen sind robuster als Kunststoff Flaschen. Jedoch deutlich schwerer als Kunststoff und Aluminium Flaschen. Sie sind geschmacksneutral und gelten als hygienisch. Auch in Betriebsküchen sind die Arbeitsflächen aus Hygienegründen meist aus Edelstahl gefertigt.

Die Edelstahl Flasche ist perfekt, wenn du eine Allzweck Trinkflasche suchst. Du kannst sie nicht nur zum Radfahren nutzen, sondern auch zu jeglicher anderen Sportart. Zudem ist sie super angenehm im Winter, denn Warmgetränke wie Tee halten darin ihre Temperatur bis zu 12 Stunden lang.

VORTEILE Edelstahl Flaschen: stabil, halten Getränke lange warm und kalt, sehr hygienisch

NACHTEILE Edelstahl Flaschen: nicht elastisch, relativ schwer, teuer

 


 

Unterschiedliche Größen für Trinkflaschen

Unterschiedliche Größen der Fahrrad Trinkflaschen.

Die kleinsten Trinkflaschen haben ein Volumen von 500ml. Dies ist perfekt für kurze Strecken oder auch für Kinder. Wenn du länger fährst solltest du Minimum eine Fahrrad Trinkflasche mit 0,75 Liter dabeihaben. Flaschen mit den Größen von 0,5l- 0,75l sind Standard Flaschengrößen und passen optimal in Fahrrad Flaschenhalter. Wenn die Flaschen größer sind: 1 Liter oder auch 1,5 Liter solltest du davor testen, ob sie in deinen Flaschenhalter passen.

 


 

Hygienische Reinigung von Trinkflaschen

Hygienische Reinigung von Trinkflaschen zum Radfahrenn.

Du solltest deine Fahrrad Trinkflasche nach jeder Nutzung reinigen. Auch dann, wenn du nur Wasser daraus getrunken hast. Ansonsten können sich Rückstände am Flaschenboden oder im Trink Noozle oder Deckel Bereich entwickeln. Diese gehen dann auch mit einem muffigen Geruch einher. Das ist ein Indiz, dass sich bereits Bakterien in deiner Flasche eingenistet haben.

Um dem vorzubeugen: Reinige deine Flasche nach jedem Gebraucht, am besten im Geschirrspüler. Dann ist sie hygienisch einwandfrei sauber. Spüle sie auch vor jedem Gebrauch noch kurz mit lauwarmem Wasser aus.

Wenn du auf einer Fahrradtour bist und nicht die Möglichkeit hast die Fahrrad Trinkflasche im Geschirrspüler zu reinigen. Dann reinige sie vor und nach dem Gebrauch mit warmem Wasser. Nutze dazu auch eine Flaschenbürste. Damit kommst du auch gut an den bakterienanfälligen Flaschenboden.

 


 

Welche Getränke gehören in Fahrrad Trinkflaschen

Am besten für Fahrrad Trinkflaschen, ist wenn du Wasser einfüllst.

Am besten füllt du klares Wasser oder auch isotonische Getränke in deine Radfahr Flasche. Super eigenen sich auch farbstoff-, zuckerzusatzfreie Getränke. Die sind sowieso die gesündesten. Und tun deiner Flasche natürlich am besten. Bei allen zuckerhaltigen Getränken solltest du die Trinkflasche noch gründlicher reinigen. Da Zucker für eine schnellere Verschmutzung sorgen. Auch Tees sorgen durch ihre Inhaltsstoffe für Ablagerungen und das kann langfristig zu Pilzen und Keimen führen.

 


 

Welche Getränke gehören nicht in Trinkflaschen

Zuckerhaltige Getränke gehören nicht in Fahrradtrinkflaschen.

Prinzipiell sind kohlensäureartige Getränke nicht für den Transport in der Fahrrad Trinkflasche geeignet. Durch die ruckeligen Bewegungen im Flaschenhalter wird die Flasche stetig geschüttelt, was zu einem Überdruck führen kann. Damit ist die Fahrrad Trinkflasche nicht mehr dicht.

Zudem sollte auf jegliche Art von Milch- und Milchmischgetränke verzichtet werden. Diese gelangen nur schwer durch den Noozle der Trinkflasche. Zudem ist von dickflüssigen Säften und Säften mit Fruchtfleisch abzuraten.

 


 

Hat dir der Blogeintrag gefallen? Bewerte uns oder schreibe einen Kommentar :) 

Schau doch auch mal in unserem Fahrradzubehör Shop vorbei: ZUM SHOP

Du willst Fahrrad-News + aktuelle Aktionen von uns erhalten? → Newsletter Abonnieren

Du bist mehr auf Facebook unterwegs? → HiLo sports auf Facebook

Folge uns auf Instagram! → HiLo sports auf Instagram

Du schaust lieber Videos? → HiLo sports YouTube Kanal

 


 

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Thema Kauf Empfehlung Fahrrad Trinkflaschen

Welche Trinkflaschen zum Radfahren sind am besten für mich geeignet?

Es gibt prinzipiell 3 unterschiedliche Materialien: Kunststoff / Bio Kunststoff, Aluminium und Edelstahl Trinkflaschen. Alle 3 haben Vor- und Nachteile. Hier kurz die Vorteile:
Kunststoff: quetschbar, griffig, leicht
Alu: stabil, halten Getränke länger kühl als Kunststoff
Edelstahl: stabil, halten Getränke lange warm und kalt, sehr hygienisch

 

Gibt es auch isolierte Fahrrad Trinkflaschen?

Ja, die HiLo sports Edelstahl Trinkflasche ist isoliert und doppelwandig. Das bedeutet sie hält Getränke bis zu 24 Stunden kalt und bis zu 12 Stunden warm.

 

Kann man kohlensäurehaltige Getränke in Fahrrad Trinkflaschen füllen?

Wenn man mit dem Rad fährt und die Flasche im Flaschenhalter hat, sollte man keine kohlensäurehaltigen Getränke in die Fahrrad Trinkflasche füllen. Denn die ruckartigen Bewegungen führen dazu, dass in der Flasche Überdruck entsteht. Dadurch ist sie nicht mehr dicht.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen